Logo


Segler Classics 2008

Historische Segelflugzeuge über den Wiesen von Dreieich

von Thomas
Fotos von Axel Wingerter, Marc Schäfer, Louis und Thomas

Am 30. und 31. August 2008 fand das „Segler Classics“-Treffen des Deutschen Modellfliegerverbandes auf dem Fluggelände des Flugsportverein Dreieich statt.

Bei der Veranstaltung handelte es sich um ein Treffen von Freunden historischer Segelflugmodelle. Im Vordergrund stand die Freude am Fliegen und der Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten.
Gezeigt wurden Modelle, deren Vorbilder ihren Erstflug vor 1975 absolvierten.

Im wesentlichen handelte es sich also um Flugzeugtypen aus Holz und somit aus der "Vor-Kunststoff-Ära".

Gäste aus ganz Deutschland, präsentierten eindrucksvolle Segelflugzeugmodelle aus vergangenen Epochen am Boden und in der Luft.

Während die unersetzlichen Originale meist im Museum ihrer eigentlichen Bestimmung entzogen sind, kann man bei den „Segler Classics“ die funkferngesteuerten Nachbauten beobachten, wie sie elegant durch die Luft gleiten.

Nachfolgend ein kleiner Bilderauszug der vielen anwesenden Modelle.
Eigentlich hätten es alle Modelle der über 50 am Samstag und Sonntag vorgeflogenen Oldtimer verdient im Detail vorgestellt zu werden. Aufgrund der Vielzahl der Modelle mußte jedoch eine zufällige Auswahl getroffen werden.

PS: Danke an Frank Oeste für die Unterstützung beim Zusammentragen der Infomationen zu den einzelnen Flugzeugen

Ein Klick auf die Bilder zeigt eine vergrößerte Ansicht und, wenn vorhanden, weitere Bilder zu dem entsprechenden Modell.
(die "Zurück"-Funktion des Browsers führt dann wieder auf diese Seite)

Musger MG-19a Steinadler
Baujahr 1951, Oberlechner, Österreich

Modellmaßstab 1:3, Spannweite 580cm, Gewicht 12,5kg

Pilot und Erbauer Andreas Bindewald

Bausatz Fa. Bruckmann

 

mehr Bilder...

Hütter H17
Baujahr 1942, Sportflugzeugbau Schempp-Hirth, Göppingen

Modellmaßstab 1:2, Spannweite 485cm, Gewicht 14,8kg

Pilot und Erbauer Bernd Straßburger

Prototyp der Firma Fraesfritz.de

Der Erstflug fand am Freitag in Dreieich statt. Leider wurde das Modell am Samstag nach einigen wunderschönen Flügen durch eine Windböe in der "Schleppwarteschlange" am Boden beschädigt

mehr Bilder...

Fafnir 1 und Fafnir 2

Fafnir 2
Baujahr 1934, Hersteller D.F.S
Deutschland

Mdell-Spannweite 460cm

Erbauer und Pilot Georg Schwarz

mehr Bilder...!

"Möwen", eine davon ist die

Minimoa
Baujahr 1935, Schempp-Hirth, Deutschland

Das Modell wurde komplett selber gebaut. Es ist ein Scale-Nachbau. Sogar Werte wie z.B. die EWD sind vom Original übernommen worden

Pilot und Erbauer Thorsten Gutmann

 

mehr "Möwen"-Bilder...

Windhund
Baujahr 1933, Deutschland
Hohmuth-Konstruktion der Berliner Segelflieger

Modellmaßstab 1:3, Spannweite 6 m
Rumpflänge 2,425 m Gewicht 10,830 kg.

Pilot und Erbauer Friedel Borst

mehr Bilder...

Standard Libelle
Baujahr 1967, Glasflügel Segelflugzeugbau,Deutschland

Modellmaßstab 1:2,5, Spannweite 600cm, Gewicht 15kg

Pilot und Erbauer Reinhold Kraft

 

mehr Bilder...

 

Einige der Schleppmaschinen.

 

 

 

 

 

mehr Bilder...

D-30 Cirrus, Akaflieg Darmstadt, Bauzeit Original von 1935 - 38, Modell 2007 - 08
Modellmaßstab 1:2,2 Spannweite: 9,1 m
Gewicht 22,5 kg

Pilot und Erbauer: Knut Becker

 

mehr Bilder...

zwei SG 38

Baujahr ab 1938, Deutschland

Pilot und Erbauer einer der beiden SG 38 Frank Oeste

 

mehr Bilder...

 

FVA-5 "Rheinland"

Baujahr 1923, Ferdinand Bernhard Schmetz, Deutschland

Modellmaßstab 1:2,5 Spannweite 5,2 m
Gewicht 12,5 kg

Pilot und Erbauer Herrmann Fading

 

mehr Bilder...

Rhönlerche





Pilot und Erbauer des Modells Adolf Geier

 

mehr Bilder...

Eindrücke vom Fliegerlager...

 

 

 

 

 

mehr Bilder...

Samstag (3:36, 11MB)
Sonntag (7:38min, 23MB)